zurück
 
     
Impressum
 
 

Energietechnische Analysen...

 
 
  ...und Konzepte stehen im allgemeinen am Anfang unserer Arbeit. Wir untersuchen sowohl die Gebäude und deren technische Ausrüstung, als auch die Energieverbrauchszahlen und -kosten. Dabei werden alle erforderlichen Mess- und Berechnungsverfahren eingesetzt. So können z.B. mit Hilfe der Thermografie Schwachstellen in einer Gebäudehülle durch Infrarotbilder sichtbar gemacht werden.  
     
  Infrarotaufnahme  
  Thermografie macht Wärmestrahlung sichtbar;
die Skala zeigt an, welche Farbe welcher Temperatur entspricht.
 
     
 

Bei der Untersuchung von Bauschäden werden Ursachen sowie Möglichkeiten zu deren Beseitigung aufgezeigt. Dazu zählen beispielsweise Feuchteschäden und Schimmelpilze, die oft im Zusammenhang mit mangelhaftem Wärmeschutz auftreten.

Die seit Februar 2002 gültige Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt höhere Anforderungen an Planungs- und Berechnungsverfahren. Das gilt besonders für den Neubau, aber auch im Gebäudebestand ist für Planer und Bauherren mancherlei Neues zu beachten.

 
     
  Seitenanfang